GLA Referenzprojekt: TOOP – The Once-Only Principle Project

Im Mittelpunkt dieses Referenzprojektes steht die Erforschung und praktische Umsetzung des Once-Only-Prinzips (OOP) über die Grenzen der EU-Mitgliedsstaaten hinweg.

Zielsetzung

Reduktion des Verwaltungsaufwands und Generierung von Zeit- und Kostenersparnis
Steigerung der Effizienz und Servicequalität der Verwaltung
Optimierung des digitalen Binnenmarktes und Steigerung der KundInnenzufriedenheit

Konzeptidee & Projektvorhaben

Um das gesteckte Ziel zu erreichen, plant TOOP die Umsetzung von 3 nachhaltigen Piloten durch die Verwendung einer paneuropäischen, föderativen, grenzüberschreitenden IT-Architektur. Auf diese Weise sollen Register als auch e-Government Architekturen aus 21 Ländern in ganz Europa verbunden werden. Die angestrebte Lösung berücksichtigt und integriert dabei existierende Systeme der EU-Mitgliedstaaten sowie assoziierter Länder. Mit Hilfe von TOOP profitieren Unternehmen in ganz Europa durch die Reduktion von administrativen Aufwänden bei der Erfüllung von rechtlichen Auflagen in Form von Zeit- und Kostenersparnissen. Gleichzeitig behalten die Unternehmen die Kontrolle über Ihre Daten während des Austauschs mit der öffentlichen Verwaltung; gemäß den Vorgaben der EU-Datenschutzrichtlinie. Gleichzeitig ermöglicht TOOP auch der öffentlichen Verwaltung, durch die Reduktion der verwaltungstechnischen Hürden, ebenfalls effizienter und kostensparender zu agieren und darüber hinaus ihre Serviceleistungen gegenüber den Unternehmen weiterzuentwickeln und zu optimieren. Dies führt letztendlich zu einer Etablierung eines besser funktionierenden Digital Single Market mit höherer KundInnenzufriedenheit und zu einem besseren Ansehen der öffentlichen Verwaltung.

Nähere Informationen zum Projekt unter www.toop.eu

Meilensteine

01
Projektstart (Jänner 2017)
Start von TOOP - The Once-Only Principle Project unter Beteiligung von 51 Organisationen aus 21 Staaten.
02
Entwicklung IT-Architektur
Entwicklung einer paneuropäischen, föderativen, grenzüberschreitenden IT-Architektur.
03
Entwicklung Piloten
Entwicklung und Umsetzung der 3 nachhaltigen Piloten des OOP durch TOOP.
04
Digital Single Market
Weiterentwicklung des Digital Single Market in der EU.

Ansprechpartner

Robert Krimmer
Tallinn University of Technology, Estonia (Professor of Electronic Governance)
Thomas Lampoltshammer
Donau-Universität Krems (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)

Diese Seite teilen

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie Einladungen zu interessanten Veranstaltungen und Seminaren sowie Informationen zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Verwaltungsinnovation.